Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Knaben A”

Knaben A SG verpasst Endrunde knapp

Zunächst haben wir mit den Knaben auf Einladung des HCL das Bundesligaspiel gegen München anschauen können. Der HCL gewann dies 7:6 in aller letzter Sekunde. Motiviert durch das spannende und schnelle Match starteten wir dann auch im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Ludwigsburg. Nach nicht einmal drei Minuten vollendete…

Knaben A punkten weiter

Auch am zweiten Spieltag punktet die Knaben A SG weiter. In Heidenheim ging in der ersten Partie gegen die Gastgeber. David Dressel erziehlte das 1:0 für die Spielgemeinschaft. Lange sah es nach dem nächsten Sieg aus, doch kurz vor Schloss konnten die Gastgeber doch noch zum 1:1 ausgleichen. Der zweite…

Erster Sieg für Knaben A SG

Am Samstag war der Heidenheimer SB zu Gast am Villinger Friedensgrund. Für das Spiel war klar, dass man gegen den Tabellenletzten auf jeden Fall gewinnen wollte. Entsprechend offensiv und aggressiv ging das Team von Trainer Marcel Rohrer zu Werke. Dadurch wurden gute Möglichkeiten kreiert aber leider nicht genutzt. Durch einen…

Knaben A SG 3. im Pokal

{joomplu:298 left }Toller Erfolg für die Hockey-Nachwuchs-Spielgemeinschaft Villingen-Schwenningen um den Hockeypokal in Baden-Württemberg. Bei der Endrunde holten die Knaben A einen hervorragenden dritten Platz. In der ersten Partie gab es gegen Aalen zwar eine 1:3-Niederlage, bei der Robby Doser das Ehrentor markierte, doch dannwurde durch Tore von Robby Doser, Clemes…

Knaben A SG Pokalsieger

Die Spielgemeinschaft Villingen-Schwenningen ist Pokalsieger. Am vergangenen Samstag konnte das Team um das Trainerduo Lucas und Matthias Denkmann Bruchsal mit 2:1 und Freiburg mit 1:0 schlagen. Einziger Wehrmutstropfen ist das dies vorerst der letzte Auftritt der beiden Übungsleitern als HVS Trainer war.

Knaben A SG weiter ungeschlagen

In Unterzahl musste die SG nach Konstanz fahren. Taktisch gut eingestellt, konnte man sich viele Torchancen erarbeiten und Torchancen des Gegners frühzeiti zu nichte machen, so stand es zur Halbzeit verdient 5:0. In der 2. Halbzeit konnte man das Spiel gemütlicher angehen lassen, sicherlichauch auch aufgrund des sehr warmen Wetters,…