Hockey Verein Schwenningen - HVS

HVS beim HCH2 zu Gast

Donnerstag, den 07. Januar 2010 um 14:36 Uhr

Der HV Schwenningen nimmt nach der Weihnachtspause den Spielbetrieb wieder auf. Am Samstag um 14.30 Uhr ist der derzeitige Tabellenvierte beim HC Heidelberg 2 zu Gast.

Im neuen Jahr will das Team von Trainer Harry Zenzinger die Siegesserie in fremden Hallen fortsetzen. Während der HVS alle drei Heimspiele verlor, ging man auswärts in beiden Spielen als Sieger vom Platz.

Weiterlesen: HVS beim HCH2 zu Gast

 

Auswärts ungeschlagen aber zu Hause weiter sieglos

Sonntag, den 20. Dezember 2009 um 13:52 Uhr

Der HV Schwenningen bleibt zu Hause weiter Sieglos. Zwar konnten die Schwenninger ihr Spiel beim VfB Stuttgart mit 9:11 (3;7) für sich entscheiden, doch verloren man Sonntag knapp mit 7:8 in der Deutenberghalle.

Der Hvs erwischte einen Start nach Maß. Bereits nach sieben Minuten erspielten sich die Gäste eine komfortable 3:0 Führung. Nach einem Doppelschlag von Konstantin Schaller war Till Güner bei einer 

Strafecke im Nachschuss erfolgreich.

Weiterlesen: Auswärts ungeschlagen aber zu Hause weiter sieglos

 

HVS mit überzeugender Leistung beim BHTC2

Sonntag, den 13. Dezember 2009 um 14:24 Uhr

Der Hockey Verein Schwenningen sammelt die ersten drei Punkte in der laufenden Verbandsligasaison. Beim Bietigheimer HTC 2 überzeugte der Oberligaabsteiger mit einem klaren 5:12 (1:5) Auswärtssieg.

Bei den Schwenningern stand erstmals in dieser Saison Till Güner auf dem Feld, der vergangene Woche seine Diplomarbeit abgegeben hat und so wieder mehr Zeit für den Hockeysport hat. "Endlich haben die Jungs mal das umgesetzt was wir im Training geübt haben", freut sich Trainer Harry Zenzinger über die gute Vorstellung des HVS, der von Beginn an zeigte, dass man nicht ohne Punkte den Rückweg zum Neckarursprung antreten wollte.

Weiterlesen: HVS mit überzeugender Leistung beim BHTC2

   

Schwenningen mit Niederlage gegen HSB

Montag, den 07. Dezember 2009 um 17:00 Uhr

Der HV Schwenningen verliert auch das zweite Heimspiel in der Hallenhockey Verbandsliga. Gegen den Heidenheimer SB hielt der HVS nur eine Halbzeit mit und verlor am Ende 5:8 (3:4).

Das Spiel begann ausgeglichen. Beide Mannschaften erarbeiten sich von Beginn an gute Chancen. Auf schwenninger Seite traf Konstantin Schaller nur den Pfosten. Marc Kling brachte im Nachschuss nicht genügend Druck auf den Schläger und verfehlte das Gehäuse knapp.

Weiterlesen: Schwenningen mit Niederlage gegen HSB

 

Knappe Niederlage zum Saisonstart

Montag, den 30. November 2009 um 06:55 Uhr

Der HV Schwenningen unterliegt beim Saisonstart gegen den Freiburger TS äußerst knapp. Mit 5:6 (2:3) behielten die Breisgauer am Ende knapp die Überhand.

Ohne Thomas Markuleski musste der HVS beim ersten Spiel in der Hallenhockey-Verbandsliga antreten. Der Abwehrspieler wurde am Freitag kurzfristig am Steißbein operiert kann frühstens im neuen Jahr wieder eingreifen. Für Ihn rückte Patrik Schorer in die Defensive. Der dadurch freigewordene Platz im Sturm füllte Mathias Denkmann aus.

Weiterlesen: Knappe Niederlage zum Saisonstart

   

Seite 54 von 60