Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Knaben A SG Pokalsieger

Die Spielgemeinschaft Villingen-Schwenningen ist Pokalsieger. Am vergangenen Samstag konnte das Team um das Trainerduo Lucas und Matthias Denkmann Bruchsal mit 2:1 und Freiburg mit 1:0 schlagen. Einziger Wehrmutstropfen ist das dies vorerst der letzte Auftritt der beiden Übungsleitern als HVS Trainer war.

Weil das Team den ersten Platz in der Vorrundengruppe belegte hatte die SG das recht die Endrunde auszutragen. Im Halbfinale lautete der Gegner TSG Bruchsal. In der ersten Halbzeit sah alles nach einem eindeutigen Sieg aus. Leider konnte das Team nur eine ihrer vielen Chancen in der ersten Halbzeit nutzen. Und in der zweiten Halbzeit wurde es nochmal spannend als Bruchsal völlig unverdient der Ausgleich gelang. Aber den Spielern war anzumerken das sie unbedingt ins Endspiel kommen wollten und so gelang auch noch der umjubelnde Siegtreffer zum 2:1.

Im Finale traf das Team auf den ersten der Vorrundengruppe B, den TV Freiburg. Selbst im Endspiel hatte man das Pech, in Unterzahl spielen zu müssen. Doch auch in diesem Spiel wurde dies clever genutzt so dass am Ende die Spieler der SG Villingen Schwenningen den Pokal in die Höhe strecken durften.

Leider gibt es auch eine traurige Nachricht nach der tollen Feldsaison. Das erfolgreichen Trainerduo Matthias und Lucas Denkmann werden den Verein verlassen. Matthias wird sich dem Wiesbadener Tennis und Hockeyclub anschließen und dort eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann absolvieren und sein erlerntes dort den Jugendmannschaften weitergeben.  Lucas wird in Würzburg Wirtschaftswissenschaften studieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.