Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Niederlage gegen VfB Stuttgart

Im ersten Spiel der Feldrunde, verlor man zuhause gegen den VfB Stuttgart unglücklich mit 0:4 Am vergangenen Sonntag bestritt die Knaben A-Mannschaft des HV Schwenningen ihr erstes Spiel der neuen Feldsaison. Bei strahlendem Sonnenschein am Deutenberg konnte Trainer Harry Zenzinger auf alle Spieler zurückgreifen und so trat man in Bestbesetzung gegen den VfB Stuttgart an. Die erste Viertelstunde gehörte ganz klar den Gastgebern, doch trotz bester Chancen fand der Ball nicht den Weg ins Stuttgarter Tor. Nach einer Strafecke gelang den Gästen im Gegenzug die 1:0 Führung. Nach der Halbzeitansprache drängten die Schwenninger auf den Ausgleich. Durch viele Unkonzentriertheiten im Spielaufbau, gewann die Mannschaft aus der Landeshauptstadt aber zunehmend die Oberhand und so konnte der VfB bis zum Schlusspfiff auf 4:0 erhöhen. Trotz der deutlichen Niederlage, sah man beim HVS eine starke Leistungssteigerung zur Vorsaison und so gilt es im nächsten Spiel bei der TSG Rohrbach zu überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.