Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Nach fünf Niederlagen Sechs-Punkte-Wochenende

Der HV Schwenningen kann doch noch gewinnen. Nach fünf Niederlagen in Folge behält man gegen Spitzenreiter TSV Ludwigsburg und Tabellenschlusslicht Heidenheimer SB mit 3:1 (2:0) und 2:1 (2:0) die Überhand.Erfolgreichster Torschütze für den HVS war Jens Rosenberger. Der zwei Mal zwei Treffer zu den Siegen beisteuern konnte.

Knaben A unterliegt gegen TSV

Am vergangenen Samstag traten die Knaben A des HVS gegen den TSV Ludiwsburg an. Trotz gutem Spiel musste man am Ende mit einer 3:0 Niederlage  hinnehmen.

Notelf schlägt sich in Heidelberg wacker

Der HV Schwenningen schlägt sich mit dem letzten Aufgebot in Heidelberg wacker. Trotz hartem Kampf unterliegen die Schwenninger bei HCH mit 3:1 (2:0) und kommen um die fünfte Niederlage in Folge nicht herum.

Erster Sieg in Markdorf

Nach dem schlechten Saisonbeginn, gelang in Markdorf endlich der Befreiungschlag

Nur Siege am ersten Spieltag

Der erste Spieltag war für die Knaben D ein voller Erfolg. Zuhause in Schwenningen gewann man alle Partien.

HVS unterliegt Bietigheim 0:2

Ohne die zwei Stürmer Mark Bicker und Frank Krauss und die aus privaten Gründen bzw. Trainingsrückstand nicht an der Wiederaufnahme der Feldrunde teilnahmen, trat der HVS in Bestbesetzung gegen die favorisierten Bietigheimer an und hielt lange Zeit gut mit.

Niederlage gegen VfB Stuttgart

Im ersten Spiel der Feldrunde, verlor man zuhause gegen den VfB Stuttgart unglücklich mit 0:4

Vereinsheim des HV Schwenningen

Hockey Vereinsheim Spittelstrasse 81 78056 Schwenningen       Öffnungszeiten      Dienstag:      ab 19.00 Uhr Freitag:          ab 19.00 Uhr Heimspiele:  1 Stunde vor Spielbeginn Turniere und Spieltage:     je nach Beginn