Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

57. Internationales Hallenhockeyturnier

Bereits zum 57. Mal lädt der Hockey-Verein Schwenningen am Wochenende zum internationalen Hallenhockeyturnier in die Deutenberghallen. Organisator Tobias Schuster ist es auch in diesem Jahr gelungen, ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld in allen vier Wettbewerben zu bieten. Neben den Teams aus der Doppelstadt kündigen sich auch fünf Teams aus der Schweiz an, um eine erste Standortbestimmung vor der anstehenden Hallensaison zu bekommen. Im Oberliga Wettbewerb der Herren sind dabei vor allem die Auftritte der beiden Teams aus Zürich zu beachten. Sowohl die Red Sox als auch die Grasshoppers sowie der HC Olten sind normal in der höchsten Schweizer Liga (NLA) zuhause. Während die Herrenmannschaften von HVS und HC Villingen in der Oberliga antreten, bekommt die gemeinsame Jugend B Mannschaft ihre erste Bewährungsprobe in der Verbandsliga, wo sie unter anderem auf Wacker München und den ETSV Offenburg trifft. Die Oberliga Gruppe der Damen ist auch in diesem Jahr mit Teams aus ganz Süddeutschland stark besetzt und im Verbandsliga Wettbewerb messen sich die Damen des HCV mit dem Teams aus Zürich, Lahr und Konstanz. „Zwar haben wir dieses Mal vier Mannschaften weniger als die letzten Jahre im Teilnehmerfeld, dafür konnten wir nun den Modus so anpassen, dass alle Teams gleich viele Spiele haben.“ So Tobias Schuster. Alle interessierten sind herzlich dazu eingeladen, sich tagsüber den Hockeysport näher bringen zu lassen und abends mit den Spielern zu feiern. Die Deutenberghallen öffnen tagsüber ab 10:30 Uhr, die Turnierparty beginnt um 21:00 Uhr. (td)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.