Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Erster Sieg für Knaben A SG

Am Samstag war der Heidenheimer SB zu Gast am Villinger Friedensgrund. Für das Spiel war klar, dass man gegen den Tabellenletzten auf jeden Fall gewinnen wollte. Entsprechend offensiv und aggressiv ging das Team von Trainer Marcel Rohrer zu Werke. Dadurch wurden gute Möglichkeiten kreiert aber leider nicht genutzt.

Durch einen Schuss durch Basti Kuolt nach einer Strafecke ging die SGVS dann verdient in Führung. Bis zur Halbzeit konnten weitere Chancen zum Ausbau der Führung nicht genutzt werden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber ein bisschen von der Rolle und haben dadurch Heidenheim erstmals ins Spiel kommen lassen. Die taktische Zuordnung ging zeitweise komplett verloren. Eine schnelle Auszeit brachte alle wieder in Position und man konnte an die Leistungen der ersten Halbzeit anknüpfen. Nachdem weiterhin beste Chancen weiterhin ausgelassen ausgelassen wurden war es Jannis Kuolt, der die SG mit dem 2:0 erlöste. 

„Der Sieg war am Ende hoch verdient. Zum bemängeln bleibt, dass dieser nicht höher ausfiel. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit der Leistung des Teams. Es war eine geschlossene Mannschaftleistung und die Übungen aus den letzten Trainingseinheiten wurden im Spiel gut umgesetzt, freut sich Rohrer über die ersten drei Punkte.

Fotos von Myri Hippe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.