Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

HV Schwenningen startet in die Hallensaison

Mit einem Heimspieltag eröffnet der Hockeyverein Schwenningen am Samstag die Hallensaison. Gegner in der Deutenberghalle sind der ETSV Offenburg (13:50 Uhr) und der HC Tübingen (15:30 Uhr). Während die Mannschaft um Kapitän Jens Rosenberger in der Feldsaison gemeinsam mit dem HC Villingen als Spielgemeinschaft antritt, spielen die Vereine die jeweilige Hallensaison getrennt. „Leider gibt es keine Möglichkeit, eine zweite Mannschaft innerhalb einer Spielgemeinschaft anzumelden. Daher müssen die Jungs während der Hallensaison leider wieder getrennt spielen.“ so Sportwart David Dominguez.

Für den HVS gilt es dabei, die guten Resultate der letzten Jahre zu wiederholen. „Wir haben uns in der 2. Verbandsliga in der Spitzengruppe etabliert und wollen natürlich auch dieses Jahr wieder oben angreifen. Wenn alle Spieler fit sind, ist einiges möglich.“ so Trainer Harry Zenzinger.

Zumindest am Samstag kann Zenzinger wohl auf den kompletten Kader zurück greifen. Ob Christian Arnold nach seiner Verletzung gleich wieder angreifen kann, bleibt allerdings abzuwarten. „Christian hat zwar schon wieder trainiert, ob es für einen Einsatz am Wochenende reicht, muss er aber selbst entscheiden.“ so der HVS Coach weiter.

Mit dem HC Tübingen und dem ETSV Offenburg warten derweil zwei ernstzunehmende Gegner auf die Hausherren. Kapitän Rosenberger erwartet jedenfalls zwei schwere Spiele: „Tübingen hat sich in der letzten Saison deutlich unter Wert geschlagen. Ich rechne mit einem sehr engen Spiel, bei dem wir vor allem kämpferisch voll dagegen halten müssen. Offenburg hat die letzten Jahre zumindest auf dem Feld gezeigt, dass sie uns schaden können.“

Während Tübingen in der vergangenen Saison mit 12 Punkten aus acht Spielen den fünften Tabellenplatz belegte, reichte es für den ETSV Offenburg mit neun Punkten nur für den sechsten Platz im Neunerfeld der 2. Verbandsliga. Will der HVS auch in dieser Saison wieder oben angreifen, sollten daher zwei Siege her. (td)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.