Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

HVS II startet in die Hallensaison

Mit ähnlichen Vorraussetzungen wie die erste Mannschaft des Hockeyvereins Schwenningen, startet am Sonntag in Gernsbach auch die zweite Vertretung in die Hallensaison. In der 4. Verbandsliga treffen die Schwenninger dabei auf den HC Gernsbach und die TSG Bruchsal.

„Nach dem knappen Abstieg in der vergangenen Saison, wollen wir dieses Jahr natürlich oben mitspielen. Wir haben eine ausgeglichene Mischung zwischen jungen Talenten und erfahrenen Spielern, die im Training schon des Öfteren ihr Potential angedeutet hat.“ so Harry Zenzinger, der in diesem Jahr neben der ersten auch die zweite Mannschaft betreut.

Gerade in den zahlreichen Trainingsspielen hat sich eine deutliche Entwicklung im Vergleich zu den letzten Jahren gezeigt: mittlerweile hält sich auch die zweite Vertretung konsequenter an taktische Systeme und ist auch weniger abhängig von Einzelspielern. Durch die aus der Jugend aufgerückten Alexander Benzing und Torhüter Kevin Höhne, Rückkehrer Thomas Müller sowie Thorsten Schorer und Thomas Markuleski, die in den letzten Saisons noch in der ersten Mannschaft spielten, bekam die zweite Vertretung zudem noch einiges an Spielermaterial hinzu, was eine Experimentalaufstellung wie in den letzten Jahren ausschließen sollte.

Doch am Ende gilt einmal wieder: was zählt, ist auf dem Platz. Und da müssen die Schwenninger trotz aller guten Vorzeichen  konzentriert und mit Einsatz auftreten, sonst gibt es auch eine Liga tiefer nichts zu holen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.