Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

HVS II startet in Hallensaison

Mit einem Heimspieltag beginnt die zweite Vertretung des Hockeyvereins Schwenningen am Sonntag ab 11.30 Uhr die anstehende Hallensaison in der 4.Verbandsliga. Zu Gast in der Deutenberghalle sind der HC Feudenheim und der HC Esslingen.

Vor allem das erste Spiel um 11.30 Uhr gegen den erst letztes Jahr gegründeten HC Feudenheim hat es in sich: Der Aufsteiger und gleichzeitig auch Ligafavorit möchte in naher Zukunf bis in die zweite Bundesliga aufsteigen. „In diesem Spiel sind wir natürlich krasser Außenseiter. Ich hoffe trotzdem, dass wir Feudenheim etwas ärgern können. Geschenkt bekommen sie den Sieg in jedem Falle nicht.“ so Trainer Harry Zenzinger.

Zu verschenken hat die 2. Mannschaft des HVS allgemein recht wenig, denn im Vergleich zur letzten Hallensaison, die auf einem enttäuschenden 5. Platz abgeschlossen wurde, ist die Liga in diesem Jahr deutlich stärker geworden.

Ein weiterer starker Gegner wartet mit dem HC Esslingen, gegen den der HVS II um 13.10 Uhr antritt. In der Letzten Saison gab es eine knappe Niederlage, wofür sich die Mannschaft um Kapitän Thomas Markuleski sicherlich revanchieren möchte. Dabei wird sie in dieser Saison von Lukas Weniger und Torhüter Christian Würthner unterstützt, die beide bereits in der Feldsaison aus der Jugend in den Aktivenbereich aufgerückt sind und mit Marcel Blanke ist auch ein Spieler ohne größere Hockeyerfahrung dabei. Somit besteht die zweite Mannschaft auch in diesem Jahr aus einer gesunden Mischung von Talent und Erfahrung, die sicherlich für den ein oder anderen Sieg gut sein wird. (td)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.