Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Knaben D erfolgreich in die Sommerpause

Der jüngste Nachwuchs des Hockeyverein Schwenningen, bestritt erfolgreich seine beiden letzten Spieltage vor der Sommerpause.

Mit vier Siegen aus vier Partien verabschieden sich die Knaben D in die Ferien.

Am vorvergangenen Sonntag ging es für die Knaben D Mannschaft der beiden Trainer Detlef Breitenbach und Philipp Erchinger zunächst nach Bietigheim. Dort musste man bei sonnigem Wetter vier Spiele bestreiten. Schon die erste Partie gegen den HC Ludwigsburg erwies sich als leichte Aufgabe für die Schwenninger Mannschaft. Mit 12:1 schickte man den Gegner vom Platz. Ähnlich verlief die nächste Begegnung gegen Gastgeber HTC Bietigheim. Auch hier traf die Offensive des HVS auf wenig Widerstand. Am Ende siegte man 10:0. Nach der kurzen Mittagspause, traf man auf den Nachwuchs aus der Landeshauptstadt. Das Spiel gegen die Stuttgarter Kickers 4 endete erwartungsgemäß wieder in einem Schützenfest für den HVS. Am Ende fuhr man mit 11:0 den nächsten hohen Sieg ein und die Zuschauer staunten nicht schlecht über die starke Leistung der Schwenninger. Einen tollen Schlusspunkt setzten die „Young Blacks“ dann im letzten Spiel gegen die Kickers 3. Gegen die verängstigte Mannschaft aus Stuttgart, konnte man sich zwischenzeitlich die Torschützen aussuchen und gewann mit 13:0.

Letzten Sonntag war man dann zu Gast in Stuttgart. Bei sengender Hitze, wartete dort als erster Gegner der HC Suebia Aalen. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnte sich der HVS am Ende mit 8:1 durchsetzen. Im nächsten Spiel fuhr man einen Kantersieg ein. Gegen die völlig überforderte Mannschaft vom HC Tübingen gewann man mit 15:1. Direkt anschließend, mussten die Schwenninger gegen den VfB Stuttgart antreten. Hier gönnte man den Leistungsträgern eine Pause und die Bankspieler kamen zu Zuge. Diese machten ihre Arbeit hervorragend und so hieß es am Ende 7:2 für den Hockeyverein. Nachdem sich die Mannschaft im clubeigenen Schwimmbecken abgekühlt hatte, bestritt man das letzte Spiel wieder einmal gegen Gastgeber Stuttgarter Kickers 4. Auch diesmal ließ man nichts anbrennen und siegte mit 12:0. Nach den tollen Erfolgen dieser Saison, darf man gespannt sein, wie sich die Jungs in Zukunft schlagen werden.

Tore für den HVS erzielten insgesamt: Klemens Barthle 49 Tore, Jonas Maier 29, Pascal Richter 5, Hugo Schlenker 3, Florian Löffler, Moritz Peter je 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.